Video

Gewaltsamer Übergriff auf Chef des ukrainischen Staatsfernsehens

Heute am 19.03.2014 überfiel ein Kommando der neonazistischen Svoboda-Bewegung in Kiev den Fernsehdirektor des ukrainischen Staatsfernsehens. Wenn das wirklich „Parlamentarier“ waren, sind die Ängste der Menschen auf der Krim und anderer in der Ukraine lebenden real. Es ist nicht tragbar,  dass Leute wie Steinmeier und Gabriel (beide SPD) sich mit solchen Kräften eine demokratische Ukraine aufbauen zu wollen.

Quelle: http://www.youtube.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.